Datenschutzerklärung

1. Allgemein

(1) Diese Webseite wird von MindMatters, Felix-Slavik-Straße 5/2/19, 1210 Wien, (in der Folge auch kurz „MindMatters“ genannt) betrieben. Diese Mitteilung beschreibt, wie wir, als datenschutzrechtlich Verantwortliche iSd Art 4 Z 7 DSGVO, Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

(2) Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere DSGVO, DSG 2018). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

(3) Sie erklären sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.

2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir über Sie?

(1) Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

(2) Im Zuge des Besuches dieser Webseite werden wir folgende Informationen automatisiert erheben:

    • Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufes einer Seite auf unserer Webseite,
    • Ihre IP-Adresse,
    • Name und Version Ihres Web-Browsers,
    • die Webseite (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben,
    • bestimmte Cookies (siehe Punkt 6. unten) und
    • jene Informationen, die Sie uns beispielsweise durch Ausfüllen des Kontaktformulars, Registrierung auf unserer Website bekanntgeben und/oder im Rahmen weiterer Korrespondenz überlassen.

(3) Wenn Sie sich dazu entscheiden, Leistungen auf unserer Webseite zu erwerben, erheben wir außerdem Ihre Rechnungsadresse sowie Angaben zu den Zahlungsmodalitäten.

(4) Sofern Sie sich dazu entschließen sollten, einen unserer Newsletter zu abonnieren, so erheben wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

3. Cookies

(1) Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Computer gespeichert werden können, wenn Sie eine Website besuchen. Sie richten keinen Schaden an. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf unserer Website zu bieten. Sie können zum Bespiel verwendet werden, um Ihnen die Navigation auf einer Website zu erleichtern, es Ihnen ermöglichen, eine Website dort weiter zu verwenden, wo Sie sie verlassen haben und/oder Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, wenn Sie die Website wieder besuchen. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen.

(2) Die meisten der Cookies auf der Website sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden automatische gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies hingegen bleiben auf Ihrem Computer, bis Sie diese manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen.

(3) Wenn Sie Cookies auf Ihrem Computer kontrollieren wollen, können Sie Ihre Browser-Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Website Cookies speichern will. Sie können Cookies auch blockieren oder löschen, wenn Sie bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die „Hilfe“-Funktion in Ihrem Browser.

(4) Beachten Sie bitte, dass das Blockieren oder Löschen von Cookies Ihre Online-Erfahrung beeinträchtigen und Sie daran hindern könnte, diese Website vollständig zu nutzen.

4. Anbindung an soziale Netzwerke

(1) Unsere Website stellt eine Verbindung zu sozialen Netzwerken unter Verwendung von Social Media Plug-Ins zur Verfügung. Diese Plug-Ins sind bei Aufruf unserer Websites initial deaktiviert und übermitteln keinerlei Daten an solche Dienste. Erst, wenn Sie ein Plug-In durch Klick auf das entsprechende Bediensymbol aktivieren, werden personenbezogene Daten an den gewählten Dienst übermittelt („2-Klick-Lösung“). Der gewählte Dienst erhält dann die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Websites besucht haben. Wenn Sie das Plug-In anklicken, während Sie bei dem entsprechenden Dienst eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Profil teilen. Dadurch kann der Dienst den Besuch unserer Websites Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenanbieter keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten oder deren Nutzung durch den Dienst erlangen.

(2) Mit der Aktivierung und Verwendung eines Social Media Plug-Ins stimmen Sie der damit einhergehenden Übermittlung personenbezogener Daten an den gewählten Dienst zu. Nähere Informationen zur jeweiligen Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung des gewählten Dienstes:

(3) Sie können Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit widerrufen, indem Sie uns per E-Mail kontaktieren: admin@mindmatters.at

5. Einsatz von Google Analytics

(1) Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („google“).

(2) Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend pseudonymisiert.

(3) Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf dem Privacy-Shield-Abkommen und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht eingehalten werden (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

(4) Unser Anliegen ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Websiteauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt und danach gelöscht oder anonymisiert.

(5) Sie können darüber hinaus den Einsatz von Google Analytics verhindern, indem Sie das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Google Analytics und der damit einhergehenden Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

6. Für welche Zwecke werden Ihre Daten verarbeitet?

(1) MindMatters wird Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

a) um Ihnen diese Webseite zur Verfügung zu stellen und um diese Webseite weiter zu verbessern und zu entwickeln sowie Vertragsabschlüsse über diese Webseite zu ermöglichen;
b) um Nutzungsstatistiken erstellen zu können;
c) um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können;
d) um auf Ihre Anfragen antworten zu können.

7. An wen werden Ihre personenbezogenen Daten übermittelt?

(1) Zu den oben genannten Zwecken können wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

a) Behörden,
b) Steuerberater,
c) IT-Dienstleister,
d) Betreiber Sozialer Netzwerke (siehe oben 4.),
e) Google (siehe oben 5.),
f) Zahlungsdienstleister und
g) Kreditinstitute.

8. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

(1) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist grundsätzlich unser überwiegendes berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, das darin besteht, die unter Punkt 3. genannten Zwecke zu erreichen.

2) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für die Erbringung unserer Leistungen notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Dienstleistung.

3) Soweit MindMatters einer rechtlichen Verpflichtung unterliegt, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit c DSGVO.

4) Art 6 Abs 1 lit a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir von Ihnen eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen, z.B. bei der Anmeldung zum Newsletter.

9. Dauer der Datenspeicherung

Wir werden Ihren Daten nicht länger aufbewahren, als es für unsere Geschäftszwecke oder aufgrund rechtlicher Bestimmungen notwendig ist. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um unsere rechtlichen Aufbewahrungspflichten für Steuer- und Buchhaltungszwecke zu erfüllen.

10. Newsletter

(1) Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren.

(2) Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

(3) Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

(4) Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

(5) Als Newsletter Software wird Mailchimp verwendet. Ihre Daten werden dabei an Mailchimp übermittelt. Mailchimp ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Mailchimp ist ein zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Datenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

(6) Weitere Informationen finden Sie hier: https://mailchimp.com/help/about-the-general-data-protection-regulation/

(7) Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse für die Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Klicken Sie dafür bitte auf folgenden auf den “Abmelden”-Link im Newsletter oder schreiben Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: admin@mindmatters.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

(8) Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

11. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Gemäß dem Datenschutzrecht der Europäischen Union verfügen Sie über folgende Rechte:

11.1 Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO)

(1) Sie haben das Recht auf eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, sowie auf bestimmte Angaben darüber, wie wir diese Daten verwenden.

(2) Wenn Sie die Anfrage auf elektronischem Wege gestellt haben, werden Ihnen die personenbezogenen Daten und Informationen auf elektronischem Wege, ansonsten schriftlich zur Verfügung gestellt.

11.2 Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Wir unternehmen angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass die Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, korrekt und vollständig sind. Wenn Sie jedoch glauben, dass dies nicht der Fall ist, können Sie von uns verlangen, die Daten zu aktualisieren oder zu berichtigen.

11.3 Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten („Recht auf Vergessenwerden“) zu verlangen, insbesondere wenn die von uns gesammelten personenbezogenen Daten nicht mehr für den ursprünglichen Zweck erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Dies muss jedoch gegen andere Faktoren abgewogen werden. Zum Beispiel können wir gesetzlichen und regulatorische Verpflichtungen unterliegen (z.B. Aufbewahrungspflichten), die dazu führen, dass wir Ihrem Wunsch nicht oder nicht vollständig nachkommen können.

11.4 Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Sie haben auch das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

a) Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten; die Einschränkung erfolgt für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
b) Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personen-bezogenen Daten.
c) Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
d) Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

11.5 Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, an einen Dritten Ihrer Wahl weitergeben.

11.6 Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)

(1) Sie haben das Recht, einer Verarbeitung zu widersprechen, die auf unseren berechtigten Interessen beruht. Sofern wir keinen zwingenden berechtigten Grund für die Verarbeitung haben, werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr auf dieser Grundlage verarbeiten, wenn Sie dem widersprechen.

(2) Beachten Sie jedoch, dass wir unter Umständen nicht in der Lage sind, bestimmte Dienstleistungen oder Leistungen zu erbringen, wenn wir nicht in der Lage sind, die erforderlichen personenbezogenen Daten zu diesem Zweck zu verarbeiten.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde erheben. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien.

12. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

MindMatters
Felix-Slavik-Straße 5/2/19
1210 Wien
Österreich

admin@mindmatters.at

 

Datenschutzbeauftragter:

Werner Mittelberger
datenschutz@mindmatters.at

 

Zuletzt aktualisiert am: 17.01.2021

Bitnami